www.hypochondrie-hilfe.de

Titelbild

Autogenes Training

Das autogene Training ist eine auf Autosuggestion basierende Entspannungsübung. Der Psychiater Johannes Heinrich Schultz hat es aus der Hypnose entwickelt und 1926 erstmal der Öffentlichkeit vorgestellt. 1932 publizierte er dann sein Buch „Das autogene Training“.

Das autogene Training wird in 3 Stufen eingeteilt:

Anleitung zur Grundstufe:

Suchen Sie sich einen ruhigen Ort, an dem sie sich entspannt setzen oder hinlegen können und idealerweise für 20-30 Minuten nicht gestört werden.

Können Sie sich nur schlecht konzentrieren oder fühlen Sie sich komisch dabei, sich selbst Sätze vorzusagen, gibt es auch geführte und ausführlichere Anleitungen. Wir empfehlen Ihnen gerne dieses Buch, welches zusammen mit einer exzellenten Anleitung auf Audio-CD ausgeliefert wird: Autogenes Training (mit CD) (GU Multimedia).

Schauen Sie sich auch unbedingt die progressive Muskelentspannung an!